Workshop

Initiation in die WILDE FRAU

In jeder von uns steckt die Wilde Frau. Es ist der Teil von uns, der lebendig und authentisch, frei und ungezähmt, voller Freude und Lebenskraft in Verbindung mit der eigenen Intuition das Leben gestalten und feiern möchte.

Die Wilde Frau ist nicht unbedingt immer wild, laut und zornig. Sie kann auch in tiefer Verbindung mit ihrem Wesen in der Stille ruhen, ihre Sinne nach Innen richten und aus der Dunkelheit heraus empfangen. Sie ist verbunden mit der Natur, den Elementen, ihrem Zyklus und ihren Emotionen. Wenn wie wütend ist, dann zeigt sie ihre Wut. Wenn sie sich freut, dann gibt sie ihrer Freude Ausdruck. Sie ist vor allem eins: sie ist authentisch. Sie ist echt.

* Warum fällt es uns machmal schwer, authentisch und echt zu sein?

* Unsere Wahrheit zu sprechen, für uns einzustehen.

* Grenzen zu setzen.

* Uns den Ausdruck ALL unserer Gefühle zu erlauben.

* Auch mal etwas verrücktes zu tun. Unbekümmert, leicht, leidenschaftlich.

* Roh und ungeschliffen.

Weil in uns, manchmal stärker und manchmal eher subtil und fast unbemerkt, das alte Programm der „angepassten Frau“ läuft. „Das brave Mädchen“ steckt so tief ins uns drin. Das brave Mädchen ist eine Konditionierung aus unserer Kindheit und den Rollenbildern der Gesellschaft. Wir haben gelernt, dass wir gemocht und geliebt werden, wenn wir Erwartungen erfüllen und uns anpassen.

Die Wilde Frau – selbstbestimmte, starke Frauen – wurden seit Jahrtausenden verfolgt und ausgegrenzt, weil sie nicht kontrollierbar sind, weil sie unbequem sind, unangenehmes aussprechen und die anderen mit ihren Schatten konfrontieren. Sie lassen sich nicht zähmen und domestizieren. Wir leben zwar nicht mehr im Mittelalter, doch wie viel Unterdrückung ist noch in unserem kollektiven weiblichen Feld vorhanden? Was schwingt bis heute noch nach, welche Glaubenssätze haben unsere Eltern und unser Umfeld geprägt, wie ein Mädchen zu sein hat und was haben wir davon übernommen?

Wir haben Angst vor Beurteilung, Bewertung, ausgeschlossen werden, nicht geliebt werden. Wir haben Zugunsten der Beziehung (zu unseren Eltern, unserem Mann, etc.) Anteile in uns versteckt, unterdrückt, oder blass und leblos werden lassen. Die Stimme der angepassten Frau legt sich wie ein Schatten über unser authentisches, selbstbewusstes und verletzliches ICH. Sie lässt uns zweifeln:

* Kann ich das überhaupt?

* Darf ich das sagen?

* Darf ich mich zeigen?

* Was denken die anderen?

* Werde ich gemocht?

* Bin ich zu viel?

* Darf ich für mich einstehen? 

* Darf ich mich an erster Stelle setzen?

Kommt dir etwas davon bekannt vor? Für mich persönlich ist die Auseinandersetzung mit meiner Wilden Frau im Sinne meines Selbstwertes und meiner Selbstbestimmtheit ein Lebensthema und ein Weg, auf dem ich viele Schritte gegangen bin und immer noch gehe und lerne. Mit meiner Freundin Lydia, die den den Workshop mitbegleitet, verbinden mich diese Themen und Fragen. Nun ist es an der Zeit, gemeinsam einen Raum zu eröffnen, in dem wir Frauen zum Forschen und Erinnern einladen.

Wir möchten dich auf eine Entdeckungsreise mitnehmen, die dich in die Energie der Wilden Frau führt.

In DEINE ganz eigene Wildheit, Echtheit und Lebenskraft.

Unsere Vision ist es, dass wir Frauen unsere Schönheit erkennen, für unsere Werte einstehen und sie leben. Dass wir Verantwortung für uns selbst übernehmen und unseren Gefühlen freien Ausdruck erlauben. Dass wir unsere KRAFT verkörpern und uns damit ZEIGEN!

Wiederentdecken. Freilegen. Entpanzern. Erinnern. BEFREIEN.

Der Schlüssel zur Befreiung der Wilden Frau liegt im Erkennen und Aufdecken unserer Glaubenssätze, dem authentischen Ausdruck unserer Emotionen, Gedanken und unserer Stimme in Kontakt mit unserem Körper und unserer Intuition. Die Bausteine des Workshops sind:

SCHATTEN * TABU * SCHAM

INTUITION * ERDUNG

RADICAL HONESTY

VERKÖRPERTE WILDHEIT

STIMME * TANZ * INITIATION

 

EINE INITIATION IN DIE WILDE FRAU

Am Sonntag, den 05. Februar

Zeit und Ort: 12 – 16 Uhr, im Yoga Vidya Zentrum Dresden Neustadt

Kosten: 55 € – 65 € nach freiem Ermessen

Maximal 12 Frauen

Anmeldung unter: ernada@posteo.de 

 

Mit Ena Ernada (Dipl. Pädagogin, YL, Frauenkreisleiterin)

&

Lydia Reuter (Dipl. Psychologin, Körperpsychotherapeutin i.A., Trance-Körperarbeit)

Wir freuen uns auf einen kraftvollen Kreis!

Ernada & Lydia

Kontakt

 

Ernada Catak

Bischofswerder Str. 83

01099 Dresden

email

ernada (at) posteo.de

Mobil

0177 8366597

3 + 5 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen